Boden putzen

Yarr! Oy Mate, wir werden jetzt gemeinsam das Deck schrubben.

vorher/nacher

vorher/nacher

Was

Der Boden des Openlab besteht aus Holzverbundplatten, die anhebbar sind. Sie sind auf der Oberseite mit einer wasserabweisenden Schicht eingelassen.

Durch die doch frequente Benutzung (sprich: Leute bewegen sich über ihn) wird er mit der Zeit von einer sichtbaren Dreckschicht überzogen. Deshalb muss er regelmäßig gesäubert werden.

Wie

Bodenmaterial

Bodenmaterial

Im Meerjungfrauenbad stehen auf dem Schrank rechts von der Türe ein blauer und ein roter Eimer mit zwei Bürsten und zwei Wischmops. Die Griffe des Mobs sind abgeschraubt neben dem Schrank zu finden. Das ist Arbeitsgerät für zwei gleichzeitig arbeitende Reinigungshelden.

Die Reinigungshelden nehmen sich nun je einen Eimer, den sie mit warmen Wasser füllen – dazu im gleichen Bad das warme Wasser (rechts neben dem Waschbecken) aufdrehen und ca. eine Minute warten; wenn kein Wasser kommt, ist der Hahn zugedreht. Danach wird pro vollem Eimer ein Deckel Allesreiniger zugegeben, um die Drecklösung zu vereinfachen (steht eventuell im anderen Bad).

Wichtig ist das vorige Entfernen von Nicht-Boden (will sagen: Gegenstände wegräumen, Tape entfernen, und mit dem Staubsauger ordentlich entflusen).

Nun gilt es, sich eine Platte auszusuchen, auf die Knie zu gehen und mit gleichmäßigen Bewegungen den Boden zu schrubben, bis der Dreck gelöst ist. Dabei darauf achten, dass nicht zu viel Wasser in die Ritzen fließt, da die Platten seitlich leider nicht eingelassen sind und aufquellen können. Ruhig über eine Stelle 5–10 Mal gehen, bis das oberflächliche Wasser ordentlich dreckig ist. Wenn sich genug Wasser angesammelt hat den Mop in der Vorrichtung ausdrücken (die man oben am Eimer befestigt) und das dreckige Wasser in den Eimer beförden. Solange wiederholen, bis die Platte sauber ist. Dann ein bisschen abtrocknen lassen.

Praktisch sind 3–4 Platten eine ordentliche Arbeitsleistung. Eimer & Mops ausleeren und auswaschen, nicht vergessen die Spüle zu säubern.

Gratulation! Ihr dürft euch auf die Schulter hauen und gegenseitig eine Mate ausgeben. Ab jetzt gebührt euch der offizielle Titel „Reinigungshelden erster Stufe“.

Was habe ich davon

✔ körperliche Betätigung (trainiert die Rückenmuskulatur & bringt den Kreislauf in Schwung)
✔ Karma++/Blumenkraft
✔ Anerkennung
✔ Die Befriedigung, etwas sinnvolles getan und das Lab verschönert zu haben
✔ Anrecht auf eine Mate (wenn du sie bezahlst)