Flipdots

Die Flipdots stehen auf dem Regal. Strom ist in der Mehrfachsteckdose über der Musikanlage beim Schallplattenspieler und hannswurst eingesteckt. LAN steckt in Buchse 14 (ist hinter Kisten).

Ein- und Ausgeschaltet können die Flipdots per Schalter an der Mehrfachsteckdose direkt an den Flipdots.

Ansteuerung

Per UDP-Schnittstelle

  • Erreichbar auf flipdot.openlab.lan, Port 2323

Per Web(-API)

Software

Auf dem Raspberry Pi laufen diese drei relevanten systemd-services:

Service Beschreibung Source-Code
flipdot.service Empfängt die Steuerungspakete per UDP auf Port 2323 flipdots
flipdot-gschichtler.service Fragt regelmäßig die Queue der Web-API ab und schickt neuen Text auf die Flipdots flipdot-gschichtler/flipper
flipdot-admin.service Erlaubt das Löschen von Queue-Einträgen flipdot-gschichtler/admin

Auf einem Server von sternenseemann läuft flipdot-gschichtler/web.

Deployment

Läuft auf dem Raspberry Pi (flipdot.openlab.lan), der auf der Rückseite montiert ist.

User Passwort
flipdot flipdot
root openlab

Services laufen nach Möglichkeit als flipdot, in /home/flipdot liegt der source code.

Setup-Prozess

  1. apt install git build-essential, repos clonen
  2. bcm2836 installieren
  3. apt install fonts-dejavu
  4. In flipdots/raspberry make ausführen und binaries nach /opt/flipdot/ kopieren
  5. systemd services nach /etc/systemd/system kopieren, anpassen und starten